Naturmonument

Grünes Band Thüringen

Die frühere innerdeutsche Grenze in Thüringen ist jetzt Nationales Naturmonument. Das hat der Thüringer Landtag kürzlich beschlossen. Es soll der längste Biotopverbund Deutschlands entstehen.

Der Landtag beschloss am Freitag in Erfurt mit der rot-rot-grünen Regierungsmehrheit ein Gesetz, das dem sogenannten Grünen Band diesen besonderen Schutzstatuts verleiht. Auf einer Länge von 763 Kilometern und einer Gesamtfläche von etwa 6500 Hektar soll der Grenzstreifen künftig als ein einzigartiges Denkmal der deutschen Teilung und Wiedervereinigung und als der längste Biotopverbund Deutschlands geschützt und erhalten werden.

letzte Änderung: 09.06.2016