Stracke-radfahren-hainich.jpg

Große Radtour entlang der Werra und Unstrut

Diese Rundtour verführt zum Bleiben: Der Nationalpark Hainich lockt Radurlauber. Wald, Wiesen und Wasser soweit das Auge blickt. Sie erwarten liebevoll sanierte historische Stadtkerne mit mittelalterlichem Flair und  gleichzeitigem Brückenschlag in die Zukunft: Treffurt, Heiligenstadt, Leinefelde, Mühlhausen, Bad Langensalza und Gotha liegen auf Ihrer Strecke. Ihre Radtouren bringen Sie über den Werratalradweg vom romantischen Werratal zum Eichsfelder Tor. Und weiter radeln Sie ins liebliche Unstrutstal (Unstrut-Radweg).

Karte_Werra_Unstrut_RadwegTagesetappen: 6

Gesamtstrecke: 210 km

Hier erfahren Sie mehr über die besuchten Städte Eisenach, Mühlhausen und Bad Langensalza. Auch unser preisgünstiger Radverleih steht Ihnen zur Verfügung.

Rundtour: Radeln durchs Werratal zum Unstruttal

Individuelle Einzeltour
Dauer:                      8 Tage / 7 Nächte
Buchungscode:      REH-1
Termin:                     Anreise täglich von April bis Oktober
Streckencharakter: leicht bis mittel
Anreise / Abreise:   Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug
                                   Transfer auf Anfrage
Parken / Hotel:         begrenzt vor Ort gratis

Ihre Leistungen auf einen Blick:

  • Unterbringung in 3 und 4 Sterne Hotels und Pensionen inkl. Frühstück
  • detailliertes Kartenmaterial
  • persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransport
  • Service – Hotline
  • Reiseführer
  • Zugticket von Bad Langensalza-Gotha
  • Thüringer Bratwurst Rast
  • Eintritt Eisenach: Wartburg, Bach- und Lutherhaus, Automobilmuseum
  • Eintritt Mühlhausen: historische Wehranlage, Thüringen Therme (2h)
  • Eintritt Bad Langensalza: Baumkronenpfad, Rosen- und Japanischer Garten, Friederikentherme (2h)

Bei Verlängerung ihres Aufenthaltes schenken wir Ihnen eine Stadtführung durch die Lutherstadt Eisenach!


Unsere Preise...

... werden pro Person und inkl. Frühstück berechnet.

  Code      DZ      EZZ     HP     L-Rad     E-Rad  
  REH-1-18  569 €   110 €  161 €    70 €    170 €

Zusatznächte während der Tour:

Stadt    Dz         EZ   
Eisenach                     51 €   65 €
Bad Langensalza        42 €   56 €
Mühlhausen             50 €   65 €
Heiligenstadt   51 €    65 €

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach
Reisen Sie rechtzeitig an, denn Eisenach erwartet Sie mit seiner herrlichen Innenstadt. Die Wartburgstadt verfügt über eine weltweit einmalige kulturhistorische Tradition. Museen und Kirchen stehen in engem Bezug zu einer überaus interessanten Geschichte. Sie erinnern an das Leben und Wirken so manch bekannter Persönlichkeit. Die Wartburg, Eisenachs Wahrzeichen, ist eine der bekanntesten und beliebtesten Burgen Deutschlands. Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Am Abend begrüßen wir Sie herzlich zur persönlichen Toureninformation und Radausgabe in Ihrem Starthotel in Eisenach.

2. Tag: Eisenach – Treffurt 30 km
Auf Ihrer heutigen Etappe über den Werratalradweg folgen Sie dem romantischen Werratal. Ihr Radweg führt Sie durch den 20km langen Creuzburger Werradurchbruch. Ein Kleinod der Natur umragt vom natürlichen Kalkfelsen der Werraprallhänge. Hoch über Treffurt erhebt sich die Burg Normannstein und erwartet Sie mit ihren drei Türmen und einem gemütlichen Biergarten.

normannstein.jpg

3. Tag: Treffurt – Bad Soden 42 km
Inmitten beeindruckender Muschelkalkklippen, bewaldeten Bergen und unzähligen Kirschbäumen führt Sie der Werratalradweg durch die reizvolle Landschaft des Werraunterlaufes. Aufgereihte Perlen auf Ihren Werratalradweg sind die bunten Fachwerkstädtchen Wanfried und Eschwege. Planen Sie doch einen Besuch in deren lebendigen Innenstädten ein.    


4. Tag: Bad Soden – Heiligenstadt 40 km
Immer wieder durchquerten Sie im Werratal das ehemalige Grenzgebiet, welches viele Jahre als Niemandsland der Natur Ihren Freiraum ließ. Die westliche Seite des Nationalparks Hainich verlassend geht es in den Eichsfelder Nationalpark zur Burgruine Hanstein auf dem Leineradweg. Sie erreichen nach einer kurzen Fahrt über den Werratalradweg das beschauliche Kurstädtchen und heutige Tagesziel Heiligenstadt.

eschwege.jpg

5. Tag: Heiligenstadt – Mühlhausen 40 km
Entspannt fahren Sie bergab in Richtung Mühlhausen und als Zwischenstopp sollten Sie sich die Quelle der Unstrut vormerken. Bereits 1612 wurde die Schifffahrt auf der Unstrut erwähnt. Nicht zu vergessen sind die Unstrutweine - gönnen Sie sich einen guten Schoppen am Rande des Unstrutradweges.


6. Tag: Mühlhausen – Bad Langensalza 25 km
Sie kreuzen den Mittelpunkt von Deutschland. Genießen Sie den Ausblick vom Baumkronenpfad in die Wipfel eines Buchenwaldes hinaus ins Thüringer Becken. Bad Langensalza, mit seiner gut erhaltenen Stadtmauer und den Bürger- und Handwerkerhäusern aus dem 8. Jahrhundert, ist ein historisches Kleinod. Ein einzigartig sinnliches Erlebnis erwartet Sie im Rosengarten, Botanischen Garten und Japanischen Garten.    

Badlangensalza.jpg

7. Tag: Bad Langensalza – Eisenach 33 km
Die ehemalige Residenzstadt des Herzogtums Sachsen - Gotha ist mit einer kurzen Zugfahrt zu erreichen. Gothas beherrschendes Bauwerk ist das Schloss Friedenstein, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands. Im Westturm befindet sich das älteste Barocktheater Europas, das Ekhof-Theater. Das Schlossmuseum beherbergt Gemälde- und Porzellan-Sammlungen sowie eine Kunstkammer. Hervorzuheben ist auch das Ensemble der Bürgerhäuser um den Hauptmarkt und das historische Rathaus. Entlang der Städtekette geht es mit leichtem Pedaltritt zurück nach Eisenach.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

eisenach-panorama.jpg

WOLLEN SIE DIE REISE BUCHEN ODER HABEN SIE EINE REISEANFRAGE?

Dann füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an: 03691 / 88 67 277.

*
*
*
*
*
*



Radtour: Natur trifft Kultur an Werra und Unstrut


Diese Radrundtour auf dem Werraradweg und Unstrutradweg verführt zum Bleiben: unberührte Landschaft, charmante Städte und der unverwechselbare  Nationalpark Hainich bieten eine einmalige Kombination aus Erholung und Erlebniss.
Wald, Wiesen und Wasser soweit das Auge blickt - das sind Werratal- und Unstrutradweg. Liebevoll sanierte historische Stadtkerne mit mittelalterlichem Flair, wie Treffurt, Heiligenstadt, Mühlhausen oder Gotha, sind Highlights auf der Strecke.

Ihre Radrundreise führt Sie über den Werratalradweg vom romantischen Werratal zum Eichsfelder Tor. Und weiter radeln Sie ins liebliche Unstrutstal (Unstrut-Radweg), nach der ehemaligen Reisdenzstadt Gotha geht es zurück in die Wartburgstadt Eisenach.

Tagesetappen: 8 Tage / 7 Nächte

Gesamtstrecke: 219 km



Für vergrößerte Kartenansicht bitte klicken

Download       

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels und Pensionen inkl. Frühstück
  • detailliertes Kartenmaterial
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Servicehotline
  • Merian Reiseführer
  • Zugticket Bad Langensalza-Gotha
  • Thüringer Bratwurst Rast
  • Eintritt Eisenach: Wartburg, Bach- und Lutherhaus, automobile welt, öffenltiche Stadtführung
  • Eintritt Mühlhausen: historische Wehranlage, Rathaus, Thüringen Therme (4h)
  • Eintritt Bad Langensalza: Rosen- und Japanischer Garten, Arboretum, Friederikentherme (2,5h)
  • Hainich: Nationalparkzentrum, Baumkronenpfad

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach
Reisen Sie rechtzeitig an, denn Wartburgstadt erwartet Sie mit einer weltweit einmaligen kulturhistorischen Tradition. Museen und Kirchen stehen in engem Bezug zu einer überaus interessanten Geschichte. Sie erinnern an das Leben und Wirken so manch bekannter Persönlichkeit. Die Wartburg, Eisenachs Wahrzeichen, ist eine der bekanntesten und beliebtesten Burgen Deutschlands. Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Lassen sie den Abend gemütlich in einem der Restaurant der Stadt ausklingen.

2. Tag: Eisenach – Treffurt 40 km
Auf Ihrer heutigen Etappe über den Werratalradweg folgen Sie dem romantischen Werratal. Ihr Radweg führt Sie durch den 20km langen Creuzburger Werradurchbruch. Ein Kleinod der Natur überragt vom natürlichen Kalkfelsen der Werratallhänge. Hoch über Treffurt erhebt sich die Burg Normannstein und erwartet Sie mit ihren drei Türmen und einem gemütlichen Biergarten.


Die Burg Normannstein in Treffurt

3. Tag: Treffurt – Bad Sooden 40 km
Inmitten beeindruckender Muschelkalkklippen, bewaldeter Bergen und unzähliger Kirschbäume führt Sie der Werratalradweg durch die reizvolle Landschaft des Werraunterlaufes. Höhepunkte auf Ihren Tour an der Werra sind die bunten Fachwerkstädtchen Wanfried und Eschwege. Planen Sie doch einen Besuch in deren lebendigen Innenstädten ein.    


4. Tag: Bad Sooden – Heiligenstadt 37 km
Immer wieder durchquerten Sie im Werratal das ehemalige Grenzgebiet, welches viele Jahre als Niemandsland der Natur ihren Freiraum ließ. Die westliche Seite des Nationalparks Hainich verlassend geht es in den Eichsfelder Nationalpark zur Burgruine Hanstein auf dem Leineradweg. Sie erreichen nach einer kurzen Fahrt über den Werratalradweg das beschauliche Kurstädtchen und heutige Tagesziel Heiligenstadt.


Das Städtchen Eschwege

5. Tag: Heiligenstadt – Mühlhausen 40 km
Entspannt fahren Sie bergab in Richtung Mühlhausen und als Zwischenstopp sollten Sie sich die Quelle der Unstrut vormerken. Bereits 1612 wurde die Schifffahrt auf der Unstrut erwähnt. Nicht zu vergessen sind die Unstrutweine - gönnen Sie sich einen guten Schoppen am Rande des Radweges.


6. Tag: Mühlhausen – Bad Langensalza 26 km
Sie kreuzen den Mittelpunkt von Deutschland. Genießen Sie den Ausblick vom Baumkronenpfad über die Wipfel des Buchenwaldes hinaus ins Thüringer Becken. Bad Langensalza, mit seiner gut erhaltenen Stadtmauer und den Bürger- und Handwerkerhäusern aus dem 8. Jahrhundert, ist ein historisches Kleinod. Ein einzigartig sinnliches Erlebnis erwartet Sie im Rosengarten, Botanischen Garten und Japanischen Garten.    


Der Japansiche Garten in Bad Langensalza

7. Tag: Bad Langensalza – Eisenach 36 km
Die ehemalige Residenzstadt des Herzogtums Sachsen - Gotha ist mit einer kurzen Zugfahrt zu erreichen. Gothas beherrschendes Bauwerk ist das Schloss Friedenstein, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands. Im Westturm befindet sich das älteste Barocktheater Europas, das Ekhof-Theater. Das Schlossmuseum beherbergt Gemälde- und Porzellan-Sammlungen sowie eine Kunstkammer. Hervorzuheben ist auch das Ensemble der Bürgerhäuser um den Hauptmarkt und das historische Rathaus. Entlang der Städtekette geht es mit leichtem Pedaltritt zurück nach Eisenach.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Die Stadt Eisenach


Wichtige Infos

  • Individuelle Einzeltour
  • Dauer:
    8 Tage / 7 Nächte
  • Buchungscode:
    REH-1-18
  • Termin:
    Anreise täglich von April bis Oktober
  • Streckencharakter:
    leichte Rundtour entlang der Flussradwege
  • Anreise / Abreise:
    Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf  Anfrage
  • Parken / Hotel:
    begrenzt vor Ort gratis oder zu günstigen Konditionen auf unserem Betriebsgelände

Unsere Preise...
... gelten pro Person und inkl. Frühstück

Leistung Preis
DZ 569 €
EZZ
110 €
HP 
161 €
L-Rad 70 €
E-Rad
170 €

Zusatznächte während der Tour:

Stadt    Dz         EZ   
Eisenach                51 €   65 €
Bad Langensalza    42 €   56 €
Mühlhausen        50 €   65 €
Heiligenstadt   51 €    65 €

Informationen zu Kinderermäßigungen


WOLLEN SIE DIE REISE BUCHEN ODER HABEN SIE EINE REISEANFRAGE?

Dann füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an: 03691 / 88 67 277.
*
*
*
*
*
*



Variationen

Eisenach ist auch Startort der Thüringer Städtekette, die sich als Anschlusstour anbietet...

Goethe Schiller Weimar

Radtour: Natur trifft Kultur an Werra und Unstrut


Diese Radrundtour auf dem Werraradweg und Unstrutradweg verführt zum Bleiben: unberührte Landschaft, charmante Städte und der unverwechselbare  Nationalpark Hainich bieten eine einmalige Kombination aus Erholung und Erlebniss.
Wald, Wiesen und Wasser soweit das Auge blickt - das sind Werratal- und Unstrutradweg. Liebevoll sanierte historische Stadtkerne mit mittelalterlichem Flair, wie Treffurt, Heiligenstadt, Mühlhausen oder Gotha, sind Highlights auf der Strecke.

Ihre Radrundreise führt Sie über den Werratalradweg vom romantischen Werratal zum Eichsfelder Tor. Und weiter radeln Sie ins liebliche Unstrutstal (Unstrut-Radweg), nach der ehemaligen Reisdenzstadt Gotha geht es zurück in die Wartburgstadt Eisenach.

Tagesetappen: 8 Tage / 7 Nächte

Gesamtstrecke: 219 km



Für vergrößerte Kartenansicht bitte klicken

Download       

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels und Pensionen inkl. Frühstück
  • detailliertes Kartenmaterial
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Servicehotline
  • Merian Reiseführer
  • Zugticket Bad Langensalza-Gotha
  • Thüringer Bratwurst Rast
  • Eintritt Eisenach: Wartburg, Bach- und Lutherhaus, automobile welt, öffenltiche Stadtführung
  • Eintritt Mühlhausen: historische Wehranlage, Rathaus, Thüringen Therme (4h)
  • Eintritt Bad Langensalza: Rosen- und Japanischer Garten, Arboretum, Friederikentherme (2,5h)
  • Hainich: Nationalparkzentrum, Baumkronenpfad

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach
Reisen Sie rechtzeitig an, denn Wartburgstadt erwartet Sie mit einer weltweit einmaligen kulturhistorischen Tradition. Museen und Kirchen stehen in engem Bezug zu einer überaus interessanten Geschichte. Sie erinnern an das Leben und Wirken so manch bekannter Persönlichkeit. Die Wartburg, Eisenachs Wahrzeichen, ist eine der bekanntesten und beliebtesten Burgen Deutschlands. Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Lassen sie den Abend gemütlich in einem der Restaurant der Stadt ausklingen.

2. Tag: Eisenach – Treffurt 40 km
Auf Ihrer heutigen Etappe über den Werratalradweg folgen Sie dem romantischen Werratal. Ihr Radweg führt Sie durch den 20km langen Creuzburger Werradurchbruch. Ein Kleinod der Natur überragt vom natürlichen Kalkfelsen der Werratallhänge. Hoch über Treffurt erhebt sich die Burg Normannstein und erwartet Sie mit ihren drei Türmen und einem gemütlichen Biergarten.


Die Burg Normannstein in Treffurt

3. Tag: Treffurt – Bad Sooden 40 km
Inmitten beeindruckender Muschelkalkklippen, bewaldeter Bergen und unzähliger Kirschbäume führt Sie der Werratalradweg durch die reizvolle Landschaft des Werraunterlaufes. Höhepunkte auf Ihren Tour an der Werra sind die bunten Fachwerkstädtchen Wanfried und Eschwege. Planen Sie doch einen Besuch in deren lebendigen Innenstädten ein.    


4. Tag: Bad Sooden – Heiligenstadt 37 km
Immer wieder durchquerten Sie im Werratal das ehemalige Grenzgebiet, welches viele Jahre als Niemandsland der Natur ihren Freiraum ließ. Die westliche Seite des Nationalparks Hainich verlassend geht es in den Eichsfelder Nationalpark zur Burgruine Hanstein auf dem Leineradweg. Sie erreichen nach einer kurzen Fahrt über den Werratalradweg das beschauliche Kurstädtchen und heutige Tagesziel Heiligenstadt.


Das Städtchen Eschwege

5. Tag: Heiligenstadt – Mühlhausen 40 km
Entspannt fahren Sie bergab in Richtung Mühlhausen und als Zwischenstopp sollten Sie sich die Quelle der Unstrut vormerken. Bereits 1612 wurde die Schifffahrt auf der Unstrut erwähnt. Nicht zu vergessen sind die Unstrutweine - gönnen Sie sich einen guten Schoppen am Rande des Radweges.


6. Tag: Mühlhausen – Bad Langensalza 26 km
Sie kreuzen den Mittelpunkt von Deutschland. Genießen Sie den Ausblick vom Baumkronenpfad über die Wipfel des Buchenwaldes hinaus ins Thüringer Becken. Bad Langensalza, mit seiner gut erhaltenen Stadtmauer und den Bürger- und Handwerkerhäusern aus dem 8. Jahrhundert, ist ein historisches Kleinod. Ein einzigartig sinnliches Erlebnis erwartet Sie im Rosengarten, Botanischen Garten und Japanischen Garten.    


Der Japansiche Garten in Bad Langensalza

7. Tag: Bad Langensalza – Eisenach 36 km
Die ehemalige Residenzstadt des Herzogtums Sachsen - Gotha ist mit einer kurzen Zugfahrt zu erreichen. Gothas beherrschendes Bauwerk ist das Schloss Friedenstein, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands. Im Westturm befindet sich das älteste Barocktheater Europas, das Ekhof-Theater. Das Schlossmuseum beherbergt Gemälde- und Porzellan-Sammlungen sowie eine Kunstkammer. Hervorzuheben ist auch das Ensemble der Bürgerhäuser um den Hauptmarkt und das historische Rathaus. Entlang der Städtekette geht es mit leichtem Pedaltritt zurück nach Eisenach.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Die Stadt Eisenach


Wichtige Infos

  • Individuelle Einzeltour
  • Dauer:
    8 Tage / 7 Nächte
  • Buchungscode:
    REH-1-18
  • Termin:
    Anreise täglich von April bis Oktober
  • Streckencharakter:
    leichte Rundtour entlang der Flussradwege
  • Anreise / Abreise:
    Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf  Anfrage
  • Parken / Hotel:
    begrenzt vor Ort gratis oder zu günstigen Konditionen auf unserem Betriebsgelände

Unsere Preise...
... gelten pro Person und inkl. Frühstück

Leistung Preis
DZ 569 €
EZZ
110 €
HP 
161 €
L-Rad 70 €
E-Rad
170 €

Zusatznächte während der Tour:

Stadt    Dz         EZ   
Eisenach                51 €   65 €
Bad Langensalza    42 €   56 €
Mühlhausen        50 €   65 €
Heiligenstadt   51 €    65 €

Informationen zu Kinderermäßigungen


WOLLEN SIE DIE REISE BUCHEN ODER HABEN SIE EINE REISEANFRAGE?

Dann füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an: 03691 / 88 67 277.
*
*
*
*
*
*



Variationen

Eisenach ist auch Startort der Thüringer Städtekette, die sich als Anschlusstour anbietet...

Goethe Schiller Weimar

letzte Änderung: 05.02.2018